13.09.2018

Neuer TAP Partner

Wir freuen uns sehr, einen neuen TAP-Partner vorstellen zu dürfenDie WinWorker Software der Sander + Partner GmbH.

Mit der WinWorker Software organisieren Handwerksbetriebe seit 1991 ihr Büro und die Baustellen. Das Unternehmen beschäftigt mittlerweile fast 100 Mitarbeiter. Am Firmensitz im niederrheinischen Goch sind unter anderem die Entwicklungsabteilung, der hauseigene Support und der Vertriebsinnendienst angesiedelt. Zielgruppen sind Ausbaubetriebe aus dem Malergewerk und dem Bereich Putz/Stuck/Trockenbau. Außerdem wird WinWorker von Holzbau- und Zimmereibetrieben sowie von Hoch-, Tief- und GaLaBau-Unternehmen genutzt.

Das Branchenprogramm unterstützt die Anwender bei der Auftragsabwicklung, der Kalkulation und der Baustellenvorbereitung ebenso wie bei der Erstellung von Aufmaßen, der Verwaltung der Kundenadressen und vielem mehr. Dokumente wie Angebote und Rechnungen werden von Anfang an in der anschaulichen Druckbildansicht erstellt. Zahlreiche Module können das Durchstartet-Paket ergänzen – je nach Bedarf der Betriebe. Dazu gehören unter anderem die Stunden- und Materialmitschreibung, die Ressourcenplanung und das Dokumentenmanagement. Dank einer Vielzahl von passgenauen mobilen Anwendungen wie WinWorker App, Zeiterfassung via Smartphone und NFC-Technik sowie Aufmaß-Apps haben die Handwerker auch unterwegs alles im Griff.

Für den Bereich Maler sind die MSD-malerstammdaten.de mit ihren praxisnahen Zeit- und Materialansätzen in der Light-Version direkt integriert. Die Software bietet außerdem Schnittstellen zu Word oder Outlook, so dass ein nahtloses Arbeiten gewährleistet ist. Das Gleiche gilt für die Anbindung an gängige Buchführungs- und Lohnbuchhaltungsprogramme. Mit einem zertifizierten Maßnahmenkatalog unterstützt WinWorker die Betriebe auf dem Weg zum GoBD-konformen Arbeiten.

WinWorker legt sehr viel Wert auf einen optimalen Kundenservice: Der Vertrieb ist flächendeckend in allen Regionen Deutschlands vertreten. Die eigenen Außendienstmitarbeiter beraten und schulen auch auf Wunsch in den Betrieben vor Ort. Darüber hinaus bietet WinWorker Seminare im gesamten Bundesgebiet an. Der hauseigene Support ist mit bestens geschulten Mitarbeitern besetzt. Sie beantworten Anfragen per Telefon und E-Mail und können sich via Fernwartung auf die Rechner der Anwender aufschalten.

Als Lizenzschutz werden USB-Dongles eingesetzt, die sich sehr gut mit einem USB Deviceservern von SEH verwalten lassen.




Bezugsquellen

SEH arbeitet mit vielen Distributoren und Fachhändlern weltweit. Für die komplette Liste von europäischen und internationalen Händler besuchen Sie unsere "Bezugsquellen". 

Kontaktanfrage