12.05.2015

primos ab sofort im Fachhandel erhältlich

299 Euro unverbindliche Preisempfehlung für Drucklösung/Sicheres Drucken über iPhone und iPad mit bis zu 10 Druckern

Die All-in-One-Drucklösung primos ist ab sofort im ausgewählten Fachhandel erhältlich: Interessenten können die innovative Hardware u. a. über die Distributoren ALSO, ComLine und Systeam erwerben. Zudem ist das Gerät bei diversen IT-Systemhäusern und Online-Shops erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung für die handliche Box, die Nutzern von iOS-Endgeräten das unkomplizierte und sichere Drucken über Unternehmensnetzwerke ermöglicht, beträgt 299 Euro. Bis zu zehn Drucker können mit primos verwaltet werden, die Zahl der eingebundenen iOS-User ist unbegrenzt.

„Die Resonanz auf unsere Messeauftritte und die Berichterstattung in den Medien war enorm“, sagt Joachim Sturmhoefel, Geschäftsführer der SEH Computertechnik GmbH. In den vergangenen Wochen habe es immer wieder Anfragen von Interessenten gegeben, die auf den jetzt anstehenden Verkaufsstart vertröstet werden mussten. Die Zeit des Wartens aber hat nun ein Ende: Ab sofort ist die innovative Hardware beispielsweise bei den Distributionspartnern ALSO, ComLine und Systeam sowie im ausgewählten Fachhandel erhältlich. Eine Liste aller Vertriebspartner finden Interessenten unter http://www.seh.de/produkte/bezugsquellen.html

„Die schon im Vorfeld des Handelsstarts bestehende, hohe Nachfrage verdeutlicht den großen Bedarf für eine Lösung wie primos“, erläutert Sturmhoefel. Vor allem eine einfache Handhabung sowie eine hohe Datensicherheit seien den potenziellen Anwendern besonders wichtig, wie das Feedback der Kaufinteressenten ergeben habe. Bislang gibt es kaum vergleichbare Lösungen, die das einfache Drucken von iOS-Endgeräten im professionellen Kontext ermöglichen. Derzeit ist dies im Regelfall nur nach aufwendigen und kostenintensiven Anpassungen in den firmeninternen Netzwerken möglich.

Genau hier setzt primos als All-in-One-Lösung an: Die Hardware ist für den professionellen Einsatz im Enterprise-Umfeld konzipiert und ermöglicht das unkomplizierte und schnelle Drucken aller gängigen Dokumenten-, Bild- und Grafikformate. Welche Geräte von welchem Hersteller dabei genutzt werden, ist ebenso unerheblich wie deren AirPrint-Fähigkeit. Die Installation von zusätzlicher Software oder Apps entfällt ebenso wie Investitionen in weitere kostspielige Hardware wie Druckserver. Ein primos-Endgerät ermöglicht zudem die Verwaltung von bis zu zehn Druckern bei einer beliebigen Anzahl von iOS-Usern.

Unter Datensicherheitsgesichtspunkten kritische Vorgänge wie automatische Updates oder die Nutzung einer Cloud entfallen ebenfalls, denn alle abgewickelten Druckaufträge bleiben im Netzwerk des Unternehmens und werden verschlüsselt. Die handliche Hardware (Maße 108 x 108 x 33 mm) benötigt nur einen physischen Anschluss an das Unternehmensnetzwerk. Eine benutzerfreundliche Oberfläche ermöglicht die Administration und Wartung des Systems.

 

HINWEIS AN DIE REDAKTIONEN:

Für weitere Informationen oder bei Interesse an einer Teststellung der primos-Hardware wenden Sie sich bitte an:

SEH Computertechnik GmbH
Marketing Manager
Amra Omerbasic
Südring 11
33647 Bielefeld, Deutschland
Tel.: +49 (0)521-94 22 6-53
Fax: +49 (0)521-94 22 6-99
E-Mail: a.omerbasic(at)seh.de
URL: www.seh.de




Bezugsquellen

SEH arbeitet mit vielen Distributoren und Fachhändlern weltweit. Für die komplette Liste von europäischen und internationalen Händler besuchen Sie unsere "Bezugsquellen". 

Kontaktanfrage