Was ist ein Dongleserver?

Die Dongleserver von SEH stellen USB-Dongles über das Netzwerk zur Verfügung. Sie nutzen damit wie gewohnt Ihre mit einem Kopierschutz-Dongle gesicherte Software, ohne die Dongles direkt an Ihren Client anstecken zu müssen.

Wie bei einem lokal angeschlossenen Dongle kann nur jeweils ein Anwender über eine Punkt-zu-Punkt-Verbindung den jeweiligen Dongle nutzen. 

Mit dem Software-Tool „UTN Manager“ erhalten Sie Zugriff auf Ihre Dongles, als wären sie direkt an Ihren Rechner angeschlossen. Der UTN Manager wird auf allen Notebooks, PCs und Terminals installiert, von denen aus Anwender auf die Dongles zugreifen sollen.

dongleserver Pro und ProMAX

Der dongleserver Pro stellt zuverlässig und sicher Software-Lizenz-Dongles über vier USB 2.0 Hi-Speed Ports und vier USB 3.0 SuperSpeed Ports im Netzwerk bereit. Das Plug & Play-Prinzip des Dongleservers ermöglicht die einfache Installation und Inbetriebnahme.

Mit dem dongleserver ProMAX steht eine ausgereifte Variante für den Serverraum zur Verfügung, die bis zu 15 Software-Lizenz-Dongles via USB 2.0 Hi-Speed Ports und fünf USB 3.0 SuperSpeed über das Netzwerk bereit stellt. Zwei eingebaute Netzteile und zwei Netzwerkanschlüsse sorgen für die hohe Ausfallsicherheit. Zusätzlich lässt sich die Konfiguration mittels SD-Karte sichern und im Notfall ganz schnell auf einen anderen dongleserver ProMAX übertragen. Zur Ausstattung gehört auch eine Multi-Segment-Anzeige für die schnelle Fehlerdarstellung.

Die Dongleserver von SEH

  • 4/15 x USB 2.0 Hi-Speed Ports
  • 4/5 x USB 3.0 SuperSpeed Ports
  • Einfaches Dongle-Management über das Netzwerk
  • Für Windows, OS X/macOS und Linux Betriebssysteme
  • VLAN Fähig
  • Starke Sicherheitsfunktionen
  • Ideal für virtuelle Umgebungen

Sicherheitsfunktionen

  • Verschlüsselung: SSL 3.0, TLS 1.0/1.1/1.2, HTTPS
  • Authentifizierung: 802.1X (EAP-MD5, EAP-TLS, EAP-FAST, EAP-TTLS, PEAP)
  • Zertifikat-Management: Selbstsigniertes Zertifikat, Zertifikatsanforderung, CA-Zertifikate, PKCS#12-Zertifikat, S/MIME-Zertifikat
  • SNMPv3
  • VLAN (8021.Q)
  • TCP-Portzugriffskontrolle
  • Gerätezugriffskontrolle (Passwortschutz, Sitzungslogin)
  • USB-Port-Zugriffskontrolle (zeitbasierte Schlüssel, Gerätezuordnung, USB-Port-Abschaltung)
  • USB HID-Klasse deaktivierbar
  • Benachrichtigungsfunktion
  • Monitoring und Logging

Dongles in virtuellen Umgebungen

Bezugsquellen

SEH arbeitet mit vielen Distributoren und Fachhändlern weltweit. Für die komplette Liste von europäischen und internationalen Händler besuchen Sie unsere "Bezugsquellen". 

Kontaktanfrage